Geschichtsverein: Spende an Förderkreis Laurentia

Geschichtsverein und Förderverein unterstützen sich in vielfältiger Weise gegenseitig

Pressemitteilung vom 01. August 2023

Über eine Spende des Geschichtsvereins Biebergemünd von 590,- Euro konnte sich jetzt unser Förderkreis Laurentia freuen. „Wir haben das Geld bei der offiziellen Eröffnung des Biebergrundmuseums am 18. Mai beim Kaffe- und Kuchenverkauf eingenommen“, erklärte Museumsleiter Peter Nickel bei der Übergabe des Spendenschecks. Der Förderverein Laurentia hat bei dieser Veranstaltung tatkräftig mitgeholfen, weshalb man beschlossen habe das eingenommene Geld weiterzugeben. Von Anfang an hätten sich Geschichtsverein und Förderverein in vielfältiger Weise gegenseitig unterstützt, so Nickel weiter – so sei die Spende ein kleiner Beitrag für die Erhaltung der Laurentiuskirche eine Ehrensache.

Der Vorsitzende des Förderkreises Laurentia, Martin Logsch, meinte, „es war eine schöne Überraschung für uns und das Geld ist ein Baustein der uns weiterhilft!“Momentan sei die nächste größere Investition für die Lampen im Innenbereich der Kirche vorgesehen. In Vorbreitung sei auch die Wiederaufstellung des historischen Taufsteins aus dem Mittelalter, der dank Horst Bindseil wieder ans Tageslicht gekommen sei. Er wurde vermutlich aus Bieberer Sandstein gefertigt und jahrelang als Wasserbecken am ehemaligen Forsthaus auf dem heutigen Kindergartengelände zweckentfremdet. „Nach dessen Abriss landete er als Wasserbecken auf dem ehemaligen Anwesen Bindseil am Burgberg, wie wir recherchieren konnten“, erklärte Logsch. Die heutige Besitzerin des Anwesens, Verena Bigalke, hat den Taufstein der evangelischen Kirchengemeinde zurückgeben, nachdem klar wurde, was hier für ein historischer Schatz in Erscheinung getreten ist.

„Zurzeit wird der Taufstein bei der Firma Schäfer aufgearbeitet und erhält einen neuen Sockel. Er soll bald wieder seinen Platz in der Laurentiuskirche erhalten“, freut sich Logsch. Die feierliche Einweihung des Taufbeckens ist am 17. September um 14:00 Uhr. Besonders freut man sich, dass voraussichtlich die langjährige Bieberer Pfarrerin Sabine Ruf zu diesem Ereignis kommen wird und das Taufbecken nach mehreren Jahrhunderten wieder seinen ursprünglichen Nutzen dienen kann.

Martina Weibezahn und Simon Beck (beide Geschichtsverein Biebergemünd) und Museumsleiter Peter Nickel überreichen Martin Logsch (Förderkreis Laurentia) den Scheck in Höhe von 590,00 Euro im Biebergrundmuseum in Bieber.

Was Sie auch interessieren könnte: